Microsoft und der Spielemarkt

Microsoft war sich schon immer bewusst, dass Computer nicht zur Arbeit, sondern auch zum Vergnügen eingesetzt werden. Bereits im Jahre 1989 veröffentlichte das Unternehmen deshalb, damals für Windows 3.0, das Microsoft Entertainment Pack, welches sich später zu einem festen Bestandteil der Windows entwickelte. Schon in der ersten Version dieses Entertainment Packs war das Spiel Minesweeper vertreten, welches seit Windows 3.1, und auch heute noch, Bestandteil einer jeden Windowsinstallation ist. Mit der zweiten Version erblickte dann mit FreeCell ein zweiter Klassiker, welcher die Zeiten überdauern sollte, das Licht der Welt. Dieses Spiel wurde zwar erst mit Windows 95 ins feste Repertoire der Windowsspiele aufgenommen, seither hat es sich jedoch dort behauptet.

Neben in Windows eingebundene Spiele hat Microsoft aber auch eine Reihe von eigenständigen Computerspielen entwickelt. Am bekanntesten ist hiervon wahrscheinlich die Age of Empires Serie, mit welcher der Konzern große Erfolge feierte.

Mit dem Aufkommen des Internets boten sich für Spieler neue Möglichkeiten. So war es plötzlich möglich, über das Internet mit anderen zu spielen, aber auch Spiele auf Webseiten im Internet zu spielen. Seit dieser Zeit spielen casino Webseiten und andere Webseiten mit Spielen eine wichtige Rolle im Unterhaltungsmarkt. Spätestens seit der Einführung der sogenannten „Web Apps“ in Windows 10 hat sich die Grenze zwischen Spielen im Internet und auf dem Computer zu verwischen begonnen. Für den Benutzer ist damit oft kaum mehr möglich zu unterscheiden, ob er ein Spiel offline auf dem eigenen Computer oder aber Online im Internet spielt.

Neben den Spielen für Windows ist Microsoft im Jahre 2001 mit der Xbox auch in den Konsolenmarkt eingestiegen. Entgegen dem Erwarten konnte sich Microsoft auch auf diesem Markt sehr gut behaupten und ist heute einer der wichtigsten Konsolenhersteller. Neben der Hardware bietet Microsoft für seine Konsolen mit Xbox Live und dem Xbox Store auch einen Onlineservice und einen Onlineshop an, auf welchem Computerspiele unterschiedlicher Hersteller direkt gekauft und auf die Konsole heruntergeladen werden können.